Was bietet das Servicezentrum Deutschlandstipendium?

Die Aufgaben und Leistungen im Überblick

Das Servicezentrum Deutschlandstipendium hilft Unternehmen, Stiftungen, Privatpersonen sowie Hochschulen dabei, talentierte Nachwuchskräfte gezielt zu unterstützen – und damit den wissensbasierten Wirtschaftsstandort Deutschland langfristig zu sichern. Dabei kann es auf langjährige Erfahrung des Stifterverbandes bei der Betreuung von Stipendienstiftungen zurückgreifen sowie seine exzellente Vernetzung in Wirtschaft und Wissenschaft nutzen.

Infohotline

Das Servicezentrum Deutschlandstipendium berät Unternehmen, Stiftungen, Vereine und andere private Förderer sowie Hochschulen neutral und kompetent bei allen Fragen rund um das Deutschlandstipendium. Dazu hat es eine Infohotline eingerichtet, unter der Sie eine erste kostenlose Beratung sowie aktuelle Informationen erhalten.

Darüber hinaus bietet das Servicezentrum Deutschlandstipendium teilnehmenden Hochschulen die Möglichkeit, nicht ausgeschöpfte Stipendienkontingente mitzuteilen. Diese Information stellt es interessierten Förderern zur Verfügung. Ziel ist es, freie Stipendienkontingente rechtzeitig zu identifizieren, damit das vorhandene Förderpotenzial voll genutzt werden kann.

 

Individuelle Beratung

Gerne unterstützt das Servicezentrum Deutschlandstipendium Förderer bereits bei der Suche nach geeigneten Hochschulen sowie Fakultäten und übernimmt die Koordination und Moderation der Zusammenarbeit. Wenn Sie eine individuelle Begleitung zum Beispiel bei der Einrichtung von Stipendienprogrammen, der Formulierung von Fördervereinbarungen, Ausschreibungen etc. wünschen, steht das Servicezentrum Ihnen als kompetenter Ansprechpartner und Dienstleister zur Verfügung.

Das Servicezentrum unterstützt Hochschulen bei Fragen zur erfolgreichen Stipendieneinwerbung sowie bei der Organisation von Auswahlverfahren und Stipendienvergabe.

 

Kompetenzzentrum

Um eine fortlaufende Kommunikation zwischen den Beteiligten zu sichern und zum nachhaltigen Erfolg und Ausbau des nationalen Stipendienprogramms beizutragen, organisiert das Servicezentrum Deutschlandstipendium darüber hinaus Workshops und Round-Table-Gespräche zwischen Wirtschaft und Wissenschaft.

Auf der Grundlage kontinuierlicher Befragungen von Förderern und Hochschulen erarbeitet das Servicezentrum Deutschlandstipendium Empfehlungen zur Weiterentwicklung des nationalen Stipendienprogramms.

 

Vorteile für private Förderer

Für Unternehmen, Stiftungen, Vereine und Privatpersonen, die sich am Deutschlandstipendium beteiligen wollen, sind die Angebote des Servicezentrums Deutschlandstipendium gleich in mehrfacher Hinsicht interessant. Sie profitieren von

  • Beratung und Unterstützung bei der Kooperation mit Hochschulen
  • einem gut vernetzten Kompetenzzentrum zum Ausbau ihrer Aktivitäten im Bereich Corporate Social Responsibility,
  • langjähriger Erfahrung bei der Einschätzung besonders förderungswürdiger Institute und Fachbereiche,
  • einem umfassenden Überblick über noch nicht ausgeschöpfte Stipendienkontingente sowie
  • frühzeitigem Kontakt zu talentierten Nachwuchskräften.

Vorteile für Hochschulen

Für Hochschulen ist das Servicezentrum Deutschlandstipendium ein wichtiger Partner bei der Umsetzung des nationalen Stipendienprogramms. Sie profitieren von

  • einem gut vernetzten Servicezentrum, das bei den 3.000 Mitgliedern des Stifterverbandes, den mehr als 660 dort verwalteten Stiftungen und weiteren potenziellen Förderern aktiv für das Deutschlandstipendium wirbt,
  • der Möglichkeit, nicht ausgeschöpfte Stipendienkontingente mitzuteilen, so dass das Servicezentrum Hochschulen mit interessierten Förderern zusammenbringen kann,
  • einem kontinuierlichen Dialog zwischen Hochschule und Wirtschaft, der hilft, administrative Abläufe zu optimieren sowie
  • Beratung bei der Stipendieneinwerbung und Stipendienvergabe.

Kontakt

Dr. Alexander Tiefenbacher

Servicezentrum Deutschlandstipendium
Pariser Platz 6
10117 Berlin
T 030 322982-514
F 030 322982-515

E-Mail senden