Digitale Sommerakademie Deutschlandstipendium 2020: Gesellschaft gemeinsam gestalten

Die "Digitale Sommerakademie Deutschlandstipendium 2020 – Gesellschaft gemeinsam gestalten" hat ehrenamtlich engagierten Stipendiatinnen und Stipendiaten die Chance geboten, sich in inspirierender Atmosphäre zu vernetzen und ihre eigenen Projekte mit anderen zusammen kreativ weiterzuentwickeln.

Die Sommerakademie Deutschlandstipendium bot 70 Deutschlandstipendiatinnen und Deutschlandstipendiaten am 9./10. September 2020 die Möglichkeit eines vertieften Erfahrungsaustausches rund um das Thema Engagement.

In diesem Jahr fand die Sommerakademie erstmals digital statt. Es ging darum, von tollen Projekten aus allen Teilen des Landes zu erfahren, diese gemeinsam weiterzuentwickeln und Stipendiatinnen und Stipendiaten von unterschiedlichen Hochschulen zu treffen. Das Thema des gesellschaftlichen Engagements nimmt im Deutschlandstipendium seit jeher einen zentralen Stellenwert ein. Damit eng verbunden ist die Gestaltung der Welt von heute und morgen – wie in den aktuellen Krisenzeiten besonders deutlich wird. Die Sommerakademie 2020 sollte unter anderem dazu dienen, 

  • engagierte Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten aus ganz Deutschland kennenzulernen, sich untereinander auszutauschen und zu vernetzen 
  • Ideen und Initiativen oder Engagementprojekte vorzustellen, gemeinschaftlich zu diskutieren und weiterzuentwickeln,
  • in der Krise entdeckte Potenziale (zum Beispiel kollaboratives Arbeiten) zu nutzen und nachhaltig zu gestalten.

Im digitalen Format gab es in diesem Jahr die zusätzliche Möglichkeit, unkompliziert in einen Austausch mit denjenigen zu treten, die als Fördernde und als Programmverantwortliche an den Hochschulen die Idee des Deutschlandstipendiums unterstützen.

8. September abends Informelles Get-Together
9. September vormittags Kick-off und anschließende Diskussionsrunde mit Förderinnen und Förderern und Programmverantwortlichen der Hochschulen
9.September nachmittags Start in die Gruppenarbeitsphase, Input von Mentorinnen und Mentoren
10. September vormittags Gruppenarbeit
10. September abends Präsentation der Ergebnisse und Abschluss

Kontakt

Carolin Friese

Servicezentrum Deutschlandstipendium
Pariser Platz 6
10117 Berlin
T 030 322982-528
F 030 322982-515

E-Mail senden